Holzbehandlung:
Die IPPC (Internationale Pflanzenschutzversammlung), eine Unterorganisation der FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UN) hat den internationalen phytosanitaeren Standard für Holzverpackungen erlassen. Einzelheiten können bei Kistenfabrik Müller angefordert werden und wir besitzen alle notwendigen Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung.

Einfuhrbestimmungen für:

Europa:

Bulgarien
Ukkraine
Kasachstan
Kroatien
Norwegen
Schweiz
Türkei

Asien:

China
Oman
Indien
Philippinen
Indonesien
Süd Korea
Japan
Syrien
Jordanien
Taiwan
Libanon

Afrika:

Ägypten
Elfenbeinküste
Nigeria
Senegal
Seychellen
Südafrika
Frei von Rinden und Schädlingsbefall.
Ab dem 01.07.2006 müssen alle Vollhölzer und
Verpackungsmaterialien gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.01.2007 müssen alle Vollhölzer und
Verpackungsmaterialien gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.03.2005 müssen alle Vollhölzer gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Die Einhaltung des IPPC-Standard gilt jedoch nicht für EU-Mitgliedstaaten.
Ab dem 01.01.2006 müssen alle Vollhölzer gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.10.2005 müssen alle Vollhölzer und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.01.2006 müssen alle Vollhölzer 
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Es ist zudem entrindetes Holz zu verwenden.
Die Markierung der Holzpaletten/Holzpackmittel muss
beim Öffnen des Containers sichtbar sein.
Ab dem 02.01.2004 (eintreffend) müssen
alle Vollhölzer gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist dabei
nicht erforderlich.
Ab 16.09.2005 erfolgt eine Zurückweisung
der Ware bei Nichteinhaltung.
Ab dem 01.11.2004 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist
nicht erforderlich.
Ab dem 01.06.2005 müssen
alle Vollhölzer gem. dem IPPC-Standard
behandelt werden.
Eine Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 16.04.2004 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Eine Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Zu den bekannten Einfuhrvorschriften wird
ab dem 01.09.2004 auch die Behandlung
gem. IPPC-Standard zugelassen.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Es muss eine Packing Declaration
abgegeben werden, aus der hervorgeht,
dass die Holzpackmittel frei von Rinde sind
und gemäß dem IPPC behandelt und
gekennzeichnet sind.
Ab dem 01.01.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.04.2004 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Es ist zusätzlich eine Einfuhrgenehmigung
des Plant Quarantine Service notwendig.
Ab dem 01.01.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Vorraussichtlich ab dem 01.01.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.06.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.10.2004 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Eine endgültige Regelung steht jedoch noch aus.
Seit dem 01.06.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.03.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.09.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 17.02.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.06.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.07.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 15.08.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Seit dem 01.08.2005 müssen alle Vollhölzer
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.04.2007 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 03.09.2005 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 03.09.2005 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 02.05.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Beschränkungen für Materialien, die Krankheiten
ins Land schleppen können.
Für Verpackungen wird ein PGZ verlangt.
Allgemeine Vorschrift. Pflanzenschutzzeugnis
ggf. mit dem Zusatz "Die Verpackung ist frei
von Quarantäne-Schadorganismen".
Ab dem 01.02.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 09.03.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.04.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.03.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 25.02.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 24.04.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.08.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.08.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.12.2006 müssen alle Vollhölzer
und Verpackungsmaterialien
gem. dem IPPC-Standard behandelt werden.
Ein Pflanzengesundheitszeugnis
ist nicht erforderlich.
Ab dem 01.01.2008, 1:1 Übernahme des IPPC Standards.
 - Entrindetes Holz
 - Frei von Schädlingsbefall
 - Markierung der Verpackungen, Paletten  bzw. Stauholz
 - Wärmebehandlung
Ab dem 01.01.2008, 1:1 Übernahme des IPPC Standards.
 - Entrindetes Holz
 - Frei von Schädlingsbefall
 - Markierung der Verpackungen, Paletten 
   bzw. Stauholz
 - Wärmebehandlung
Ab dem 01.07.2006, 1:1 Übernahme des IPPC Standards.
 - Entrindetes Holz
 - Frei von Schädlingsbefall
 - Markierung der Verpackungen, Paletten  bzw. Stauholz
 - Wärmebehandlung
Ab dem 01.01.2007, 1:1 Übernahme des IPPC Standards.
 - Entrindetes Holz
 - Frei von Schädlingsbefall
 - Markierung der Verpackungen, Paletten  bzw. Stauholz
 - Wärmebehandlung

 

Nordamerika:

Dominikanische Rep.
Guatemala
Honduras
Kanada
Mexiko
Nicaragua
Panama
USA

Südamerika:

Argentinien
Bolivien
Brasilien
Chile
Costa Rica
Ecuador
Kolumbien
Paraguay
Peru
Trinidad u. Tobago
Uruguay
Venezuela

Australien / Ozeanien:

Australien
Neuseeland
Samoa